Sprungmarken

Aktuelles

3... 2... 1... der Countdown zu StadtLesen 2019 läuft

Vom 13.06.-16.06.2019 macht das große Lesefestival StadtLesen zum sechsten Mal Station auf dem Trierer Domfreihof. Und wieder verwandelt sich einer der schönsten Plätze in Trier für vier Tage in eine gemütliche Leseoase. Über 3000 Bücher aus allen Genres und bequeme Lesemöbel laden zum Schmökern, Verweilen und Entspannen ein.


Transferprodukte aus dem Projekt APAG online

Aus den Erfahrungen der letzten drei Projektjahre sind verschiedene Handreichungen und lose Blattsammlungen zum Einsatz in der Praxis entstanden: Hier finden Sie zu den drei Schwerpunktbereichen „Bibliotheken als Lernort“, „Lernpatenschaften als Unterstützungssystem“, „Arbeitswelt - Auszubildende unterstützen“ die entsprechenden Materialien zum kostenlosen Download

Lesen, faulenzen, zuhören! Jubiläumsstadtlesen 2018 ein voller Erfolg

Günter Maria Halmer bei der Eröffnungslesung
Am Sontag Abend endete das viertägige Lesefestival StadtLesen auf dem Domfreihof. Zum fünften Mal verwandelte sich der Domfreihof in ein großes Lesewohnzimmer mit vielfältigen Angeboten, organisiert vom Bildungs- und Medienzentrum der Stadt Trier.

Das ALFA-Mobil erneut zu Gast in Trier beim Stadt-Lesen

Um auf Hilfsangebote zum Thema Alphabetisierung aufmerksam zu machen, ist das ALFA-Mobil des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (BVAG) vom 7.bis 9. Juni mit einem Informationsstand beim großen Lesefestival in Trier vertreten!

Lesefestival StadtLesen: Vom 7. bis 10. Juni 2018

Auf der Jubiläumstour zum zehnjährigen Bestehen von Stadtlesen macht das Lesefestival auch wieder Halt in Trier. Zum fünften mal in Folge verwandelt sich der Trierer Domfreihof vom 7. bis zum 10. Juni wieder in eine gemütliche Leseoase. Über 3000 Bücher aus allen Genres und bequeme Lesemöbel laden zum Schmökern, Verweilen und Entspannen ein.

Günther Maria Halmer eröffnet das diesjährige Jubiläums-StadtLesen auf dem Domfreihof

Fotograf: Samy Hart
Auf der Jubiläumstour zum 10 jährigen Bestehen von StadtLesen, initiiert durch die Innovationswerkstatt Sebastian Mettler aus Österreich, wird nach Wladimir Kaminer, Benno Fürmann, Andrea Sawatzki und Rufus Beck, wieder ein hochkarätiger Gast zur Eröffnungslesung am 7. Juni nach Trier kommen: Günther Maria Halmer eröffnet das Lesefestival auf dem Domfreihof.

Transferprodukte aus dem Projekt APAG

Ab März 2018 stehen aus allen Projektbereichen des APAG-Projekts kostenfreie Praxismaterialien für interessierte Transfernehmer zur Verfügung.

Lesefestival StadtLesen im Jahr 2018 auf Jubiläumstour

Erfreuliche Nachrichten erhielt der Oberbürgermeister am vergangenen Freitag aus Salzburg: Die Stadt Trier wurde auch für 2018 aus über 200 Bewerbungen in den Kreis der 25 Städte berufen, die im nächsten Jahr StadtLesen durchführen können. Vom 07. bis zum 10. Juni 2018 wird sich der Domfreihof wieder in eine Freiluft-Bibliothek verwandeln und alle sind eingeladen, zu lesen oder dem Bühnenprogramm zu lauschen.

Aktion zum Weltalphabetisierungstag 2017

Von links nach rechts: Rudolf Fries, Kerstin Goldenstein, Kerstin Heiderich, Angelika Birk (Quelle: APAG)
Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Projekt APAG mit einer Aktion am 8. September, dem weltweiten Alphabetisierungstag. In Deutschland gelten 7,5 Millionen Menschen als funktionale Analphabeten, das heißt, sie können nicht ausreichend lesen und schreiben. Eine vollständige gesellschaftliche Teilhabe ist somit nicht gegeben. In Trier geht man von 10 000 Betroffenen aus.

Einladung zum Transferworkshop Lernortgestaltung

Immer mehr außerschulische Bildungs- und Kultureinrichtungen mit non-formalen und informellen Bildungs- und Informationsangeboten stellen sich die Frage, wie sie in Zukunft alte und neue Zielgruppen unter den Erwachsenen erreichen und ihren Bildungsauftrag erfüllen können.

APAG im Blickpunkt von Niedersachsen

Im aktuellen Newsletter der Transferagentur Niedersachsen steht die kommunale Grundbildungsarbeit im Fokus. Grundbildung wird hier aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Die Produkte aus dem Trierer APAG-Projekt sind als Beispiel guter Praxis eingebunden.

Themenlandkarte für ehrenamtliche Sprachbegleiter erschienen

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) hat im Rahmen seiner Projektaktivitäten eine Themenlandkarte erarbeitet, um ehrenamtliche Lernbegleiter bei ihrer Tätigkeit mit Materialien und Hintergrundinformationen zum Spracherwerb zu unterstützen.

Lesen zwischen Hochzeitsgesellschaft und Marktständen

Der Schauspieler, Synchron- und Hörbuchsprecher Rufus Beck eröffnete mit seiner Lesung „Bummel durch Europa – Deutschland“ am 8.6.2017 das zum vierten Mal in Trier gastierende Festival StadtLesen. Mehrere hundert Zuschauer von Jung bis Alt lauschten bei strahlendem Sonnenschein der rund einstündigen Lesung, die sich mit den Widrigkeiten der deutschen Grammatik auseinandersetzte.

Bericht zur ersten APAG-Transfertagung

Am 16. März 2017 folgten 54 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Einladung zur ersten Transfertagung im Projekt APAG: Individuell unterstützende Lernangebote gestalten - Basisbildungsarbeit bei Auszubildenden und Erwachsenen.

Einfache und leichte Sprache

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen konventioneller, einfacher und Leichter Sprache?

Neu: Selbsthilfegruppe für Betroffene gestartet

Erwachsene, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben, können sich ab sofort mit anderen Betroffenen in unserer neu gegründeten Selbsthilfegruppe "Wortsalat" austauschen.

Neuerwerb von Übungsmaterialien

Rheinland-pfälzisches Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur unterstützt lokale Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit.

Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung gestartet

Die im vergangenen Jahr ausgerufene Dekade zur Alphabetisierung und Grundbildung ist im Rahmen einer Eröffnungskonferenz am 28. und 29. November in Berlin offiziell in ihre Umsetzung gestartet. Bis 2026 werden zahlreiche Projekte, Einzelinitiativen und hochrangige Kooperationspartner gemeinsam an der Verringerung von funktionalem Analphabetismus arbeiten.

Wie ein Kind zum Leser wird - Vortragsfolien zum Beitrag in der Alphawoche

Der Fachvortrag von Lukas Heymann von der Stiftung Lesen beleuchtet Faktoren, die zu einer gelingenden Lesesozialisation beitragen.

Erste Themenwoche zur Alphabetisierung in Trier

Zum 50. Geburtstag des UNESCO-Weltalphabetisierungstages, der jährlich am 8. September begannen wird, lädt das Projekt APAG zur bunten Themenwoche ein.

3. Ausgabe des Lesefestivals StadtLesen ein voller Erfolg

Bei strahlendem Sonnenschein ist das Lesefestival StadtLesen in Trier in seine dritte Runde gestartet und hat den Domfreihof in ein Meer aus Buchstaben getaucht.

Auftaktveranstaltung zur Projektverlängerung

Am 21. April 2016 ist APAG mit seiner Auftaktveranstaltung offiziell in eine weitere Förderphase gestartet.

Der Lerntreff in der Fachzeitschrift Büchereiperspektiven

Wie offene Lernangebote in der Grundbildung in einer Bibliothek strukturell umgesetzt werden können, thematisiert unser Fachartikel zum Trierer Lerntreff in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Büchereiperspektiven des Büchereiverbandes Österreich.

Drogeriekette DM unterstützt Alpha-Arbeit

Die bundesweite Drogeriekette DM startet heute ihre große Spendeninitiative zur Unterstützung der Alpha-Arbeit in Deutschland.

Andrea Sawatzki liest beim diesjährigen StadtLesen

Beim diesjährigen Lesefestial StadtLesen heißt das Highlight am Donnerstagabend Andrea Sawatzki. Die unter anderem aus der Fernsehkrimireihe Tatort bekannte Schauspielerin, wird aus ihrem aktuellen Buch "Der Blick fremder Augen", einem Psychothriller vorlesen.

APAG geht in die Verlängerung

Wir freuen uns sehr, dass das Projekt APAG nahtlos fortgeführt werden und durch die BMBF-Förderung bis April 2018 weiterhin wirken kann. Auch die regionale Nikolaus-Koch-Stiftung ist als Förderer mit im Boot und unterstützt mit der Teilfinanzierung einer Personalstelle die erfolgreiche Fortführung des offenen Lernangebots im Lerntreff der Stadtbibliothek Palais Walderdorff.

Grundbildungsregal im Lerntreff

Im Lerntreff der Stadtbibliothek Palais Walderdorff steht ein Regal, in dem Sie Materialien und Informationen aus dem Bereich Grundbildung finden. Alles, was Sie in unserem Grundbildungsregal finden, kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden.

Demnächst

Hier finden Sie einen ersten Überblick zu unserer Veranstaltungsplanung in den kommenden Wochen und Monaten:

24. Mai 2019

Doppelworkshop zum Thema Heterogenität in der Grundbildung - Herausforderungen und Chancen

Vormittag: Lesen und Schreiben / Nachmittag: Rechnen

Weitere Informationen hier.

7. Juni 2019

Fachtag im Themenschwerpunkt Family Literacy

Weitere Informationen hier.

13. - 16. Juni 2019

StadtLesen -  Das Lesefestival vor dem Trierer Dom

Weitere Informationen folgen.

23. August 2019

Übergreifender Vortrag und Workshop zum Thema Motivation

Weitere Informationen hier.

11. September 2019

Übergreifender Workshop zur Einfachen Sprache

Weitere Informationen hier.


Neu!

Übergreifende Trainings für Lernende:

10. August 2019

2-stündiger Workshop zur Motivationsentwicklung

Weitere Informationen folgen.