Sprungmarken

Trierer Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung


Das Trierer Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung

Im September 2011 wurde das Trierer Bündnis unter Federführung von Lernen vor Ort ins Leben gerufen. Schirmherr ist Oberbürgermeister Klaus Jensen. Mit etwa 80 Mitgliedern aus Zivilgesellschaft, Verwaltung und Politik ist das Trierer Bündnis das bundesweit größte Alphabündnis. Intention dieses lokalen Netzwerks ist es, die Problematik von Menschen, die nicht ausreichend lesen und schreiben zu können, verstärkt in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken.

INFORMATION

Presseecho Trierer Bündnis

Hier finden Sie eine Auswahl verschiedener Zeitungsartikel und anderen Veröffentlichungen zu unserer Arbeit.